" Wir möchten, dass Sie sich als Patient/in in unserer Praxis von Anfang an wohlfühlen!"

 

 

 

 

Unsere Praxis ist zertifiziert nach Din EN ISO 9002

ISO Zertifizierung

Wir sind Partner des

Auszeichnung als Venenkompetenzzentrum
2019 / 2020.


Zentralvenöse Katheter

Bei onkologischen Erkrankungen oder terminaler Niereninsuffizienz wird oftmals ein dauerhafter Zugang benötigt. Dies macht die Implantation und später auch wieder Entfernung (Explantation) eines zentralvenösen Katheters notwendig.

Unser Team aus versierten Fachärzten führt die ambulante Implantation sowie Explantation von Portsystemen schonend und ohne Verwendung von Röntgenstrahlung durch.

Im Rahmen einer Kurznarkose können wir dies stets auch kurzfristig durchführen.

Das Vorgehen:
Die Vene unterhalb des Schlüsselbeins wird entweder punktiert oder über eine freigelegte periphere Vene erreicht, so dass anschließend ein dünner Kunststoffschlauch (Portkatheter) in die obere Hohlvene platziert wird. Hieran wird ein kleines Kunststoffkissen angeschlossen und unter der Haut fixiert. Hierüber können bereits sofort nach der Operation wiederholt mittels Punktion schonend Medikamente verabreicht werden.

Der Eingriff dauert in der Regel ca. 15 Minuten. Nach einer kurzen Beobachtungszeit können Sie unsere Praxis bereits wieder verlassen.

Wenn der Port nicht mehr benötigt wird, kann er ebenfalls ambulant und in einem kurzen Eingriff rasch wieder entfernt werden.

Demerskatheter
Bei einer Niereninsuffizienz mit der Notwendigkeit der Dialyse werden Patienten oftmals Dialysekatheter, genannt Demerskatheter, implantiert. Nach Shuntanlage an einen Arm werden ebendiese Demerskatheter nicht mehr benötigt und können von uns in Lokalanästhesie problemlos entfernt werden. Gerade bei niereninsuffizienten Patienten ist die Vermeidung einer Vollnarkose oberste Priorität.

Bei Fragen vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin in unserer Sprechstunde. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Gefäß- & Leistenbruch-Zentrum Tivolistraße
Dr. med. Roswitha Brettschneider & Kollegen
Tivolistraße 26  D-52349 Düren


www.gl-zentrum.de
info@mvz-philippstor.de
Telefon 02421-44308
Telefax 02421-44925